Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet

Gerne neigen Frauen dazu, nichts unversucht zu lassen, um ihrem Haar Glanz zu verleihen. Wenn ihr eKosmetikerin Avocadissimouch auch zu dieser Gattung zählt oder mal etwas ganz Neues ausprobieren möchtet, versucht es mit dieser Avocado-Kur für trockenes Haar.

 

Was ihr für eure Avocado-Haarkur braucht:

  • 1 reife Avocado
  • 1/2 halben Teelöffel Olivenöl
  • 1 Eidotter
  • 1 Duschkappe oder etwas Plastikfolie
  • 1 Fön
  • 1 Handtuch

Wie ihr die Avocado-Haarkur anwendet:

Zu Beginn müsst ihr eure Avocado mit dem Olivenöl und dem Eidotter vermengen und danach von Ansatz her in die Haarspitzen einmassieren.

Danach wickelt ihr etwas Plastikfolie um eure Haare (bitte nicht um das Gesicht) oder zieht eure Duschkappe auf. Mit dem anschließenden Fönen sorgt ihr dafür, dass die Kur in die Haare eindringen kann.

Als nächstes bedeckt ihr euer Haar inklusive dem Plastik mit einem Handtuch und lasst  die Kur mindestens 30 min einwirken.

Abschließend wascht ihr euer Haar wie gewohnt und erfreut auch an dem Resultat.

Tipps:

  • Durch Beimengen einer zusätzlichen Vitamin E-Kapsel könnt ihr eure Kur noch mehr aufpeppen!
  • Die Kur kann besonders gut einwirken, wenn ihr sie über Nacht aufgetragen lasst.

Habt ihr diese Haarkur schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen? Schreibt uns einen Kommentar!

4 Responses to Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet
  1. Uli
    Mai 23, 2011 | 13:48

    Toller Post. Würde gern mehr Beitraege zu dem Thema sehen. Ich freue mich schon auf die naechsten Posts.

  2. Mirco
    August 1, 2011 | 21:26

    Kling für meinen Geschmack etwas ecklig, aber ich bin ja auch ein Mann.

    Ich frage mich ob das was bringt. Die Anleitung ist auf jeden Fall gut und ausführlich geschrieben.

    Werde es dennoch diese Woche nicht ausprobieren 😀

  3. Hoteluri In Centrul Bucurestiului
    Juni 26, 2014 | 17:37

    Oferte Cazare

    For latest news you have to pay a quick visit web
    and on world-wide-web I found this web site as a finest site for
    most recent updates.

  4. ora exacta
    August 7, 2014 | 14:48

    Thanks for every other informative blog. Where else may I am getting
    that kind of info written in such a perfect approach?

    I’ve a challenge that I am just now operating on, and I’ve been on the glance out for
    such info.

Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet

Gerne neigen Frauen dazu, nichts unversucht zu lassen, um ihrem Haar Glanz zu verleihen. Wenn ihr eKosmetikerin Avocadissimouch auch zu dieser Gattung zählt oder mal etwas ganz Neues ausprobieren möchtet, versucht es mit dieser Avocado-Kur für trockenes Haar.

 

Was ihr für eure Avocado-Haarkur braucht:

  • 1 reife Avocado
  • 1/2 halben Teelöffel Olivenöl
  • 1 Eidotter
  • 1 Duschkappe oder etwas Plastikfolie
  • 1 Fön
  • 1 Handtuch

Wie ihr die Avocado-Haarkur anwendet:

Zu Beginn müsst ihr eure Avocado mit dem Olivenöl und dem Eidotter vermengen und danach von Ansatz her in die Haarspitzen einmassieren.

Danach wickelt ihr etwas Plastikfolie um eure Haare (bitte nicht um das Gesicht) oder zieht eure Duschkappe auf. Mit dem anschließenden Fönen sorgt ihr dafür, dass die Kur in die Haare eindringen kann.

Als nächstes bedeckt ihr euer Haar inklusive dem Plastik mit einem Handtuch und lasst  die Kur mindestens 30 min einwirken.

Abschließend wascht ihr euer Haar wie gewohnt und erfreut auch an dem Resultat.

Tipps:

  • Durch Beimengen einer zusätzlichen Vitamin E-Kapsel könnt ihr eure Kur noch mehr aufpeppen!
  • Die Kur kann besonders gut einwirken, wenn ihr sie über Nacht aufgetragen lasst.

Habt ihr diese Haarkur schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen? Schreibt uns einen Kommentar!

4 Responses to Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet
  1. Uli
    Mai 23, 2011 | 13:48

    Toller Post. Würde gern mehr Beitraege zu dem Thema sehen. Ich freue mich schon auf die naechsten Posts.

  2. Mirco
    August 1, 2011 | 21:26

    Kling für meinen Geschmack etwas ecklig, aber ich bin ja auch ein Mann.

    Ich frage mich ob das was bringt. Die Anleitung ist auf jeden Fall gut und ausführlich geschrieben.

    Werde es dennoch diese Woche nicht ausprobieren 😀

  3. Hoteluri In Centrul Bucurestiului
    Juni 26, 2014 | 17:37

    Oferte Cazare

    For latest news you have to pay a quick visit web
    and on world-wide-web I found this web site as a finest site for
    most recent updates.

  4. ora exacta
    August 7, 2014 | 14:48

    Thanks for every other informative blog. Where else may I am getting
    that kind of info written in such a perfect approach?

    I’ve a challenge that I am just now operating on, and I’ve been on the glance out for
    such info.

Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet

Gerne neigen Frauen dazu, nichts unversucht zu lassen, um ihrem Haar Glanz zu verleihen. Wenn ihr eKosmetikerin Avocadissimouch auch zu dieser Gattung zählt oder mal etwas ganz Neues ausprobieren möchtet, versucht es mit dieser Avocado-Kur für trockenes Haar.

 

Was ihr für eure Avocado-Haarkur braucht:

  • 1 reife Avocado
  • 1/2 halben Teelöffel Olivenöl
  • 1 Eidotter
  • 1 Duschkappe oder etwas Plastikfolie
  • 1 Fön
  • 1 Handtuch

Wie ihr die Avocado-Haarkur anwendet:

Zu Beginn müsst ihr eure Avocado mit dem Olivenöl und dem Eidotter vermengen und danach von Ansatz her in die Haarspitzen einmassieren.

Danach wickelt ihr etwas Plastikfolie um eure Haare (bitte nicht um das Gesicht) oder zieht eure Duschkappe auf. Mit dem anschließenden Fönen sorgt ihr dafür, dass die Kur in die Haare eindringen kann.

Als nächstes bedeckt ihr euer Haar inklusive dem Plastik mit einem Handtuch und lasst  die Kur mindestens 30 min einwirken.

Abschließend wascht ihr euer Haar wie gewohnt und erfreut auch an dem Resultat.

Tipps:

  • Durch Beimengen einer zusätzlichen Vitamin E-Kapsel könnt ihr eure Kur noch mehr aufpeppen!
  • Die Kur kann besonders gut einwirken, wenn ihr sie über Nacht aufgetragen lasst.

Habt ihr diese Haarkur schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen? Schreibt uns einen Kommentar!

4 Responses to Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet
  1. Uli
    Mai 23, 2011 | 13:48

    Toller Post. Würde gern mehr Beitraege zu dem Thema sehen. Ich freue mich schon auf die naechsten Posts.

  2. Mirco
    August 1, 2011 | 21:26

    Kling für meinen Geschmack etwas ecklig, aber ich bin ja auch ein Mann.

    Ich frage mich ob das was bringt. Die Anleitung ist auf jeden Fall gut und ausführlich geschrieben.

    Werde es dennoch diese Woche nicht ausprobieren 😀

  3. Hoteluri In Centrul Bucurestiului
    Juni 26, 2014 | 17:37

    Oferte Cazare

    For latest news you have to pay a quick visit web
    and on world-wide-web I found this web site as a finest site for
    most recent updates.

  4. ora exacta
    August 7, 2014 | 14:48

    Thanks for every other informative blog. Where else may I am getting
    that kind of info written in such a perfect approach?

    I’ve a challenge that I am just now operating on, and I’ve been on the glance out for
    such info.

Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet

Gerne neigen Frauen dazu, nichts unversucht zu lassen, um ihrem Haar Glanz zu verleihen. Wenn ihr eKosmetikerin Avocadissimouch auch zu dieser Gattung zählt oder mal etwas ganz Neues ausprobieren möchtet, versucht es mit dieser Avocado-Kur für trockenes Haar.

 

Was ihr für eure Avocado-Haarkur braucht:

  • 1 reife Avocado
  • 1/2 halben Teelöffel Olivenöl
  • 1 Eidotter
  • 1 Duschkappe oder etwas Plastikfolie
  • 1 Fön
  • 1 Handtuch

Wie ihr die Avocado-Haarkur anwendet:

Zu Beginn müsst ihr eure Avocado mit dem Olivenöl und dem Eidotter vermengen und danach von Ansatz her in die Haarspitzen einmassieren.

Danach wickelt ihr etwas Plastikfolie um eure Haare (bitte nicht um das Gesicht) oder zieht eure Duschkappe auf. Mit dem anschließenden Fönen sorgt ihr dafür, dass die Kur in die Haare eindringen kann.

Als nächstes bedeckt ihr euer Haar inklusive dem Plastik mit einem Handtuch und lasst  die Kur mindestens 30 min einwirken.

Abschließend wascht ihr euer Haar wie gewohnt und erfreut auch an dem Resultat.

Tipps:

  • Durch Beimengen einer zusätzlichen Vitamin E-Kapsel könnt ihr eure Kur noch mehr aufpeppen!
  • Die Kur kann besonders gut einwirken, wenn ihr sie über Nacht aufgetragen lasst.

Habt ihr diese Haarkur schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen? Schreibt uns einen Kommentar!

4 Responses to Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet
  1. Uli
    Mai 23, 2011 | 13:48

    Toller Post. Würde gern mehr Beitraege zu dem Thema sehen. Ich freue mich schon auf die naechsten Posts.

  2. Mirco
    August 1, 2011 | 21:26

    Kling für meinen Geschmack etwas ecklig, aber ich bin ja auch ein Mann.

    Ich frage mich ob das was bringt. Die Anleitung ist auf jeden Fall gut und ausführlich geschrieben.

    Werde es dennoch diese Woche nicht ausprobieren 😀

  3. Hoteluri In Centrul Bucurestiului
    Juni 26, 2014 | 17:37

    Oferte Cazare

    For latest news you have to pay a quick visit web
    and on world-wide-web I found this web site as a finest site for
    most recent updates.

  4. ora exacta
    August 7, 2014 | 14:48

    Thanks for every other informative blog. Where else may I am getting
    that kind of info written in such a perfect approach?

    I’ve a challenge that I am just now operating on, and I’ve been on the glance out for
    such info.

Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet

Gerne neigen Frauen dazu, nichts unversucht zu lassen, um ihrem Haar Glanz zu verleihen. Wenn ihr eKosmetikerin Avocadissimouch auch zu dieser Gattung zählt oder mal etwas ganz Neues ausprobieren möchtet, versucht es mit dieser Avocado-Kur für trockenes Haar.

 

Was ihr für eure Avocado-Haarkur braucht:

  • 1 reife Avocado
  • 1/2 halben Teelöffel Olivenöl
  • 1 Eidotter
  • 1 Duschkappe oder etwas Plastikfolie
  • 1 Fön
  • 1 Handtuch

Wie ihr die Avocado-Haarkur anwendet:

Zu Beginn müsst ihr eure Avocado mit dem Olivenöl und dem Eidotter vermengen und danach von Ansatz her in die Haarspitzen einmassieren.

Danach wickelt ihr etwas Plastikfolie um eure Haare (bitte nicht um das Gesicht) oder zieht eure Duschkappe auf. Mit dem anschließenden Fönen sorgt ihr dafür, dass die Kur in die Haare eindringen kann.

Als nächstes bedeckt ihr euer Haar inklusive dem Plastik mit einem Handtuch und lasst  die Kur mindestens 30 min einwirken.

Abschließend wascht ihr euer Haar wie gewohnt und erfreut auch an dem Resultat.

Tipps:

  • Durch Beimengen einer zusätzlichen Vitamin E-Kapsel könnt ihr eure Kur noch mehr aufpeppen!
  • Die Kur kann besonders gut einwirken, wenn ihr sie über Nacht aufgetragen lasst.

Habt ihr diese Haarkur schon ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen? Schreibt uns einen Kommentar!

4 Responses to Avocado für die Haare: Wie ihr eine Avocado-Haarkur zubereitet
  1. Uli
    Mai 23, 2011 | 13:48

    Toller Post. Würde gern mehr Beitraege zu dem Thema sehen. Ich freue mich schon auf die naechsten Posts.

  2. Mirco
    August 1, 2011 | 21:26

    Kling für meinen Geschmack etwas ecklig, aber ich bin ja auch ein Mann.

    Ich frage mich ob das was bringt. Die Anleitung ist auf jeden Fall gut und ausführlich geschrieben.

    Werde es dennoch diese Woche nicht ausprobieren 😀

  3. Hoteluri In Centrul Bucurestiului
    Juni 26, 2014 | 17:37

    Oferte Cazare

    For latest news you have to pay a quick visit web
    and on world-wide-web I found this web site as a finest site for
    most recent updates.

  4. ora exacta
    August 7, 2014 | 14:48

    Thanks for every other informative blog. Where else may I am getting
    that kind of info written in such a perfect approach?

    I’ve a challenge that I am just now operating on, and I’ve been on the glance out for
    such info.