Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule

Kalorien sind ein vieldiskutiertes Thema: einige wollen sie zählen, andere wollen sie abschaffen, wiederum andere wünschten sich, dass sie sich einfach nicht darum scheren müssten. Was Kalorien aber eigentlich genau sind, worum es sich bei Kilojoule handelt und wie die Avocado abschneiden würde, hätte sie eine entsprechende Angabe aufgedruckt, beleuchtet dieser Artikel.

Avocado Wissen: Kalorien

Wie  jeder, der sich aufgrund einer allzu ehrlichen Körperwaage intensiver mit den Nährwertangaben seiner Lebensmittel auseinandergesetzt hat, wissen dürfte, ist die Kalorie eine Maßeinheit. Als Nährwertangabe dient sie dazu, den Energiegehalt von Lebensmitteln deutlich zu machen. Hierbei wird jedoch nicht Maßeinheit cal verwendet, sondern kcal (Kilokalorien = 1000 cal) – wenn man eine lange Reise antritt, rechnet man die Strecke ja auch in Kilometern anstatt in Metern. Der Begriff „Kilokalorie“ als solcher beschreibt eine Maßeinheit, die ausdrückt, welche Menge an Wärme nötig ist, um ein Kilo Wasser um einen Kelvin (das ist eine Temperatureinheit) zu erwärmen.

Avocado Wissen: JouleRund um die Avocado

Einiges, was wir gerade über die Kalorie gelesen haben, gilt auch für Joule. Nur ist es hierbei so, dass Joule etwas darüber aussagt, welche Energie notwendig ist, um ein Gramm Wasser von 15 °C um ca. 0,239 Kelvin zu erwärmen. Wenn es um Lebensmittel geht, ist hier aber ebenfalls Kilojoule (kJ) das Maß, das zur Angabe des Brennwerts verwendet wird.

Avocado Wissen: Kilokalorien und Kilojoule

Sicherlich hat sich jeder von euch schonmal gefragt, warum auf Lebensmitteln immer beides angegeben ist: kcal und kJ. Wenn man darauf aus ist herausfinden, wie man seine eigene Energiezufuhr am besten im Blick behalten kann, werden wohl die meisten Menschen dazu neigen, eher die Kalorien zu zählen anstatt Joule, da die Angabe unter kJ deutlich höher ist – wer hat schon Lust jedes mal beim Essen mit recht hohen Zahlen rumzuhantieren? Jedoch ist „Joule“ im Gegensatz zu „Kalorie“ dem Internationalen Einheitensystem (SI) zugehörig, das u.a. für den Handel in der EU maßgeblich ist. Zu diesem System gehören sehr vertraute Maßeinheiten wie z.B. „Meter“, Kilogramm (kg) oder „Grad Celsius“ sowie eine Maßeinheit, die im Jahre 2011 leider aus unschönem Anlass (dem Atomunglück in Fukushima ) sehr oft im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stand – Sievert. Das einheitliche Maßeinheiten auf einem gemeinsamen Markt wichtig sind, versteht sich dabei von selbst: man stelle sich vor, man kauft beim Händler 200g Avocado und er gibt einem nur 100g zum gleichen Preis, da er eben etwas anders rechnet. Nur gut, dass die Avocado meistens in Stück verkauft wird und man sich in der Regel selbst davon überzeugen kann, ob die Größe der Frucht den eigenen preislichen Vorstellungen angemessen ist.

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch noch, dass die Angabe von kcal pro 100g auf Lebensmitteln für die Hersteller nicht mehr verpflichtend ist. Was ausgewiesen sein muss, sind die kJ pro 100g. Wir sollten also alle gemeinsam hoffen, dass die EU nicht eines Tages beschließt, dass der Absatz von Rechenschiebern dringend angekurbelt werden muss, und die kcal eines Tages deswegen vollkommen von den Verpackungen verschwindet.

Übrigens: 1 kcal entspricht 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal.

Energiegehalt der Avocado

Wie im Artikel zu „Avocado in der Ernährung“ bereits angesprochen, bringt eine handelsübliche Avocado ungefähr 200g auf die Waage. Für 100g Avocadofleisch kann man dann ca. 160-220 kcal (670-921 kJ) veranschlagen. Wie wir jetzt endgültig wissen, drückt dies also den Energiegehalt bzw. den Brennwert aus, den die Avocado uns bietet. Es ist immer etwas schwierig genau zu sagen, wieviel Kalorien man am Tag zu sich nehmen darf, da dies von Mensch zu Mensch variiert und auch vom Lebensstil abhängig ist. Wer jetzt aber Lust auf Rechenspielchen bekommen hat, kann mit diesem interaktiven Energiebedarfsrechner herausfinden, wieviele Avocados er zu sich nehmen dürfte, wollte er seinen ganzen Tagesbedarf nur damit decken (davon raten wir allerdings eher ab) – wie man die Werte kJ und kcal verstehen muss, ist ja nun geklärt.

Wie errechnet ihr euren Energiebedarf? Berechnet ihr ihn überhaupt oder lassen euch die auf den Lebensmitteln aufgedruckten Werte unbeeindruckt? Habt ihr die Avocado mal dazu verwendet, um eure Energiezufuhr bewusst zu steigern oder zu senken? Schreibt uns einen Kommentar!

2 Responses to Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule
  1. Florian
    August 1, 2011 | 18:31

    Schöner und vor allem sehr ausführlicher Artikel!

    Würde mich über mehr Beiträge dieser Art bei Euch im Blog freuen!

    VG
    Florian

  2. Stephanie
    Mai 20, 2014 | 14:04

    Schöner Artikel der einige bisher noch Unklare dinge klärt. Ich habe wenn hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine sehr ausführliche Kalorientabelle gefunden die ich nur empfehlen kann, für alle die nicht nur an Avocado interessiert sind.

Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule

Kalorien sind ein vieldiskutiertes Thema: einige wollen sie zählen, andere wollen sie abschaffen, wiederum andere wünschten sich, dass sie sich einfach nicht darum scheren müssten. Was Kalorien aber eigentlich genau sind, worum es sich bei Kilojoule handelt und wie die Avocado abschneiden würde, hätte sie eine entsprechende Angabe aufgedruckt, beleuchtet dieser Artikel.

Avocado Wissen: Kalorien

Wie  jeder, der sich aufgrund einer allzu ehrlichen Körperwaage intensiver mit den Nährwertangaben seiner Lebensmittel auseinandergesetzt hat, wissen dürfte, ist die Kalorie eine Maßeinheit. Als Nährwertangabe dient sie dazu, den Energiegehalt von Lebensmitteln deutlich zu machen. Hierbei wird jedoch nicht Maßeinheit cal verwendet, sondern kcal (Kilokalorien = 1000 cal) – wenn man eine lange Reise antritt, rechnet man die Strecke ja auch in Kilometern anstatt in Metern. Der Begriff „Kilokalorie“ als solcher beschreibt eine Maßeinheit, die ausdrückt, welche Menge an Wärme nötig ist, um ein Kilo Wasser um einen Kelvin (das ist eine Temperatureinheit) zu erwärmen.

Avocado Wissen: JouleRund um die Avocado

Einiges, was wir gerade über die Kalorie gelesen haben, gilt auch für Joule. Nur ist es hierbei so, dass Joule etwas darüber aussagt, welche Energie notwendig ist, um ein Gramm Wasser von 15 °C um ca. 0,239 Kelvin zu erwärmen. Wenn es um Lebensmittel geht, ist hier aber ebenfalls Kilojoule (kJ) das Maß, das zur Angabe des Brennwerts verwendet wird.

Avocado Wissen: Kilokalorien und Kilojoule

Sicherlich hat sich jeder von euch schonmal gefragt, warum auf Lebensmitteln immer beides angegeben ist: kcal und kJ. Wenn man darauf aus ist herausfinden, wie man seine eigene Energiezufuhr am besten im Blick behalten kann, werden wohl die meisten Menschen dazu neigen, eher die Kalorien zu zählen anstatt Joule, da die Angabe unter kJ deutlich höher ist – wer hat schon Lust jedes mal beim Essen mit recht hohen Zahlen rumzuhantieren? Jedoch ist „Joule“ im Gegensatz zu „Kalorie“ dem Internationalen Einheitensystem (SI) zugehörig, das u.a. für den Handel in der EU maßgeblich ist. Zu diesem System gehören sehr vertraute Maßeinheiten wie z.B. „Meter“, Kilogramm (kg) oder „Grad Celsius“ sowie eine Maßeinheit, die im Jahre 2011 leider aus unschönem Anlass (dem Atomunglück in Fukushima ) sehr oft im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stand – Sievert. Das einheitliche Maßeinheiten auf einem gemeinsamen Markt wichtig sind, versteht sich dabei von selbst: man stelle sich vor, man kauft beim Händler 200g Avocado und er gibt einem nur 100g zum gleichen Preis, da er eben etwas anders rechnet. Nur gut, dass die Avocado meistens in Stück verkauft wird und man sich in der Regel selbst davon überzeugen kann, ob die Größe der Frucht den eigenen preislichen Vorstellungen angemessen ist.

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch noch, dass die Angabe von kcal pro 100g auf Lebensmitteln für die Hersteller nicht mehr verpflichtend ist. Was ausgewiesen sein muss, sind die kJ pro 100g. Wir sollten also alle gemeinsam hoffen, dass die EU nicht eines Tages beschließt, dass der Absatz von Rechenschiebern dringend angekurbelt werden muss, und die kcal eines Tages deswegen vollkommen von den Verpackungen verschwindet.

Übrigens: 1 kcal entspricht 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal.

Energiegehalt der Avocado

Wie im Artikel zu „Avocado in der Ernährung“ bereits angesprochen, bringt eine handelsübliche Avocado ungefähr 200g auf die Waage. Für 100g Avocadofleisch kann man dann ca. 160-220 kcal (670-921 kJ) veranschlagen. Wie wir jetzt endgültig wissen, drückt dies also den Energiegehalt bzw. den Brennwert aus, den die Avocado uns bietet. Es ist immer etwas schwierig genau zu sagen, wieviel Kalorien man am Tag zu sich nehmen darf, da dies von Mensch zu Mensch variiert und auch vom Lebensstil abhängig ist. Wer jetzt aber Lust auf Rechenspielchen bekommen hat, kann mit diesem interaktiven Energiebedarfsrechner herausfinden, wieviele Avocados er zu sich nehmen dürfte, wollte er seinen ganzen Tagesbedarf nur damit decken (davon raten wir allerdings eher ab) – wie man die Werte kJ und kcal verstehen muss, ist ja nun geklärt.

Wie errechnet ihr euren Energiebedarf? Berechnet ihr ihn überhaupt oder lassen euch die auf den Lebensmitteln aufgedruckten Werte unbeeindruckt? Habt ihr die Avocado mal dazu verwendet, um eure Energiezufuhr bewusst zu steigern oder zu senken? Schreibt uns einen Kommentar!

2 Responses to Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule
  1. Florian
    August 1, 2011 | 18:31

    Schöner und vor allem sehr ausführlicher Artikel!

    Würde mich über mehr Beiträge dieser Art bei Euch im Blog freuen!

    VG
    Florian

  2. Stephanie
    Mai 20, 2014 | 14:04

    Schöner Artikel der einige bisher noch Unklare dinge klärt. Ich habe wenn hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine sehr ausführliche Kalorientabelle gefunden die ich nur empfehlen kann, für alle die nicht nur an Avocado interessiert sind.

Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule

Kalorien sind ein vieldiskutiertes Thema: einige wollen sie zählen, andere wollen sie abschaffen, wiederum andere wünschten sich, dass sie sich einfach nicht darum scheren müssten. Was Kalorien aber eigentlich genau sind, worum es sich bei Kilojoule handelt und wie die Avocado abschneiden würde, hätte sie eine entsprechende Angabe aufgedruckt, beleuchtet dieser Artikel.

Avocado Wissen: Kalorien

Wie  jeder, der sich aufgrund einer allzu ehrlichen Körperwaage intensiver mit den Nährwertangaben seiner Lebensmittel auseinandergesetzt hat, wissen dürfte, ist die Kalorie eine Maßeinheit. Als Nährwertangabe dient sie dazu, den Energiegehalt von Lebensmitteln deutlich zu machen. Hierbei wird jedoch nicht Maßeinheit cal verwendet, sondern kcal (Kilokalorien = 1000 cal) – wenn man eine lange Reise antritt, rechnet man die Strecke ja auch in Kilometern anstatt in Metern. Der Begriff „Kilokalorie“ als solcher beschreibt eine Maßeinheit, die ausdrückt, welche Menge an Wärme nötig ist, um ein Kilo Wasser um einen Kelvin (das ist eine Temperatureinheit) zu erwärmen.

Avocado Wissen: JouleRund um die Avocado

Einiges, was wir gerade über die Kalorie gelesen haben, gilt auch für Joule. Nur ist es hierbei so, dass Joule etwas darüber aussagt, welche Energie notwendig ist, um ein Gramm Wasser von 15 °C um ca. 0,239 Kelvin zu erwärmen. Wenn es um Lebensmittel geht, ist hier aber ebenfalls Kilojoule (kJ) das Maß, das zur Angabe des Brennwerts verwendet wird.

Avocado Wissen: Kilokalorien und Kilojoule

Sicherlich hat sich jeder von euch schonmal gefragt, warum auf Lebensmitteln immer beides angegeben ist: kcal und kJ. Wenn man darauf aus ist herausfinden, wie man seine eigene Energiezufuhr am besten im Blick behalten kann, werden wohl die meisten Menschen dazu neigen, eher die Kalorien zu zählen anstatt Joule, da die Angabe unter kJ deutlich höher ist – wer hat schon Lust jedes mal beim Essen mit recht hohen Zahlen rumzuhantieren? Jedoch ist „Joule“ im Gegensatz zu „Kalorie“ dem Internationalen Einheitensystem (SI) zugehörig, das u.a. für den Handel in der EU maßgeblich ist. Zu diesem System gehören sehr vertraute Maßeinheiten wie z.B. „Meter“, Kilogramm (kg) oder „Grad Celsius“ sowie eine Maßeinheit, die im Jahre 2011 leider aus unschönem Anlass (dem Atomunglück in Fukushima ) sehr oft im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stand – Sievert. Das einheitliche Maßeinheiten auf einem gemeinsamen Markt wichtig sind, versteht sich dabei von selbst: man stelle sich vor, man kauft beim Händler 200g Avocado und er gibt einem nur 100g zum gleichen Preis, da er eben etwas anders rechnet. Nur gut, dass die Avocado meistens in Stück verkauft wird und man sich in der Regel selbst davon überzeugen kann, ob die Größe der Frucht den eigenen preislichen Vorstellungen angemessen ist.

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch noch, dass die Angabe von kcal pro 100g auf Lebensmitteln für die Hersteller nicht mehr verpflichtend ist. Was ausgewiesen sein muss, sind die kJ pro 100g. Wir sollten also alle gemeinsam hoffen, dass die EU nicht eines Tages beschließt, dass der Absatz von Rechenschiebern dringend angekurbelt werden muss, und die kcal eines Tages deswegen vollkommen von den Verpackungen verschwindet.

Übrigens: 1 kcal entspricht 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal.

Energiegehalt der Avocado

Wie im Artikel zu „Avocado in der Ernährung“ bereits angesprochen, bringt eine handelsübliche Avocado ungefähr 200g auf die Waage. Für 100g Avocadofleisch kann man dann ca. 160-220 kcal (670-921 kJ) veranschlagen. Wie wir jetzt endgültig wissen, drückt dies also den Energiegehalt bzw. den Brennwert aus, den die Avocado uns bietet. Es ist immer etwas schwierig genau zu sagen, wieviel Kalorien man am Tag zu sich nehmen darf, da dies von Mensch zu Mensch variiert und auch vom Lebensstil abhängig ist. Wer jetzt aber Lust auf Rechenspielchen bekommen hat, kann mit diesem interaktiven Energiebedarfsrechner herausfinden, wieviele Avocados er zu sich nehmen dürfte, wollte er seinen ganzen Tagesbedarf nur damit decken (davon raten wir allerdings eher ab) – wie man die Werte kJ und kcal verstehen muss, ist ja nun geklärt.

Wie errechnet ihr euren Energiebedarf? Berechnet ihr ihn überhaupt oder lassen euch die auf den Lebensmitteln aufgedruckten Werte unbeeindruckt? Habt ihr die Avocado mal dazu verwendet, um eure Energiezufuhr bewusst zu steigern oder zu senken? Schreibt uns einen Kommentar!

2 Responses to Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule
  1. Florian
    August 1, 2011 | 18:31

    Schöner und vor allem sehr ausführlicher Artikel!

    Würde mich über mehr Beiträge dieser Art bei Euch im Blog freuen!

    VG
    Florian

  2. Stephanie
    Mai 20, 2014 | 14:04

    Schöner Artikel der einige bisher noch Unklare dinge klärt. Ich habe wenn hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine sehr ausführliche Kalorientabelle gefunden die ich nur empfehlen kann, für alle die nicht nur an Avocado interessiert sind.

Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule

Kalorien sind ein vieldiskutiertes Thema: einige wollen sie zählen, andere wollen sie abschaffen, wiederum andere wünschten sich, dass sie sich einfach nicht darum scheren müssten. Was Kalorien aber eigentlich genau sind, worum es sich bei Kilojoule handelt und wie die Avocado abschneiden würde, hätte sie eine entsprechende Angabe aufgedruckt, beleuchtet dieser Artikel.

Avocado Wissen: Kalorien

Wie  jeder, der sich aufgrund einer allzu ehrlichen Körperwaage intensiver mit den Nährwertangaben seiner Lebensmittel auseinandergesetzt hat, wissen dürfte, ist die Kalorie eine Maßeinheit. Als Nährwertangabe dient sie dazu, den Energiegehalt von Lebensmitteln deutlich zu machen. Hierbei wird jedoch nicht Maßeinheit cal verwendet, sondern kcal (Kilokalorien = 1000 cal) – wenn man eine lange Reise antritt, rechnet man die Strecke ja auch in Kilometern anstatt in Metern. Der Begriff „Kilokalorie“ als solcher beschreibt eine Maßeinheit, die ausdrückt, welche Menge an Wärme nötig ist, um ein Kilo Wasser um einen Kelvin (das ist eine Temperatureinheit) zu erwärmen.

Avocado Wissen: JouleRund um die Avocado

Einiges, was wir gerade über die Kalorie gelesen haben, gilt auch für Joule. Nur ist es hierbei so, dass Joule etwas darüber aussagt, welche Energie notwendig ist, um ein Gramm Wasser von 15 °C um ca. 0,239 Kelvin zu erwärmen. Wenn es um Lebensmittel geht, ist hier aber ebenfalls Kilojoule (kJ) das Maß, das zur Angabe des Brennwerts verwendet wird.

Avocado Wissen: Kilokalorien und Kilojoule

Sicherlich hat sich jeder von euch schonmal gefragt, warum auf Lebensmitteln immer beides angegeben ist: kcal und kJ. Wenn man darauf aus ist herausfinden, wie man seine eigene Energiezufuhr am besten im Blick behalten kann, werden wohl die meisten Menschen dazu neigen, eher die Kalorien zu zählen anstatt Joule, da die Angabe unter kJ deutlich höher ist – wer hat schon Lust jedes mal beim Essen mit recht hohen Zahlen rumzuhantieren? Jedoch ist „Joule“ im Gegensatz zu „Kalorie“ dem Internationalen Einheitensystem (SI) zugehörig, das u.a. für den Handel in der EU maßgeblich ist. Zu diesem System gehören sehr vertraute Maßeinheiten wie z.B. „Meter“, Kilogramm (kg) oder „Grad Celsius“ sowie eine Maßeinheit, die im Jahre 2011 leider aus unschönem Anlass (dem Atomunglück in Fukushima ) sehr oft im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stand – Sievert. Das einheitliche Maßeinheiten auf einem gemeinsamen Markt wichtig sind, versteht sich dabei von selbst: man stelle sich vor, man kauft beim Händler 200g Avocado und er gibt einem nur 100g zum gleichen Preis, da er eben etwas anders rechnet. Nur gut, dass die Avocado meistens in Stück verkauft wird und man sich in der Regel selbst davon überzeugen kann, ob die Größe der Frucht den eigenen preislichen Vorstellungen angemessen ist.

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch noch, dass die Angabe von kcal pro 100g auf Lebensmitteln für die Hersteller nicht mehr verpflichtend ist. Was ausgewiesen sein muss, sind die kJ pro 100g. Wir sollten also alle gemeinsam hoffen, dass die EU nicht eines Tages beschließt, dass der Absatz von Rechenschiebern dringend angekurbelt werden muss, und die kcal eines Tages deswegen vollkommen von den Verpackungen verschwindet.

Übrigens: 1 kcal entspricht 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal.

Energiegehalt der Avocado

Wie im Artikel zu „Avocado in der Ernährung“ bereits angesprochen, bringt eine handelsübliche Avocado ungefähr 200g auf die Waage. Für 100g Avocadofleisch kann man dann ca. 160-220 kcal (670-921 kJ) veranschlagen. Wie wir jetzt endgültig wissen, drückt dies also den Energiegehalt bzw. den Brennwert aus, den die Avocado uns bietet. Es ist immer etwas schwierig genau zu sagen, wieviel Kalorien man am Tag zu sich nehmen darf, da dies von Mensch zu Mensch variiert und auch vom Lebensstil abhängig ist. Wer jetzt aber Lust auf Rechenspielchen bekommen hat, kann mit diesem interaktiven Energiebedarfsrechner herausfinden, wieviele Avocados er zu sich nehmen dürfte, wollte er seinen ganzen Tagesbedarf nur damit decken (davon raten wir allerdings eher ab) – wie man die Werte kJ und kcal verstehen muss, ist ja nun geklärt.

Wie errechnet ihr euren Energiebedarf? Berechnet ihr ihn überhaupt oder lassen euch die auf den Lebensmitteln aufgedruckten Werte unbeeindruckt? Habt ihr die Avocado mal dazu verwendet, um eure Energiezufuhr bewusst zu steigern oder zu senken? Schreibt uns einen Kommentar!

2 Responses to Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule
  1. Florian
    August 1, 2011 | 18:31

    Schöner und vor allem sehr ausführlicher Artikel!

    Würde mich über mehr Beiträge dieser Art bei Euch im Blog freuen!

    VG
    Florian

  2. Stephanie
    Mai 20, 2014 | 14:04

    Schöner Artikel der einige bisher noch Unklare dinge klärt. Ich habe wenn hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine sehr ausführliche Kalorientabelle gefunden die ich nur empfehlen kann, für alle die nicht nur an Avocado interessiert sind.

Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule

Kalorien sind ein vieldiskutiertes Thema: einige wollen sie zählen, andere wollen sie abschaffen, wiederum andere wünschten sich, dass sie sich einfach nicht darum scheren müssten. Was Kalorien aber eigentlich genau sind, worum es sich bei Kilojoule handelt und wie die Avocado abschneiden würde, hätte sie eine entsprechende Angabe aufgedruckt, beleuchtet dieser Artikel.

Avocado Wissen: Kalorien

Wie  jeder, der sich aufgrund einer allzu ehrlichen Körperwaage intensiver mit den Nährwertangaben seiner Lebensmittel auseinandergesetzt hat, wissen dürfte, ist die Kalorie eine Maßeinheit. Als Nährwertangabe dient sie dazu, den Energiegehalt von Lebensmitteln deutlich zu machen. Hierbei wird jedoch nicht Maßeinheit cal verwendet, sondern kcal (Kilokalorien = 1000 cal) – wenn man eine lange Reise antritt, rechnet man die Strecke ja auch in Kilometern anstatt in Metern. Der Begriff „Kilokalorie“ als solcher beschreibt eine Maßeinheit, die ausdrückt, welche Menge an Wärme nötig ist, um ein Kilo Wasser um einen Kelvin (das ist eine Temperatureinheit) zu erwärmen.

Avocado Wissen: JouleRund um die Avocado

Einiges, was wir gerade über die Kalorie gelesen haben, gilt auch für Joule. Nur ist es hierbei so, dass Joule etwas darüber aussagt, welche Energie notwendig ist, um ein Gramm Wasser von 15 °C um ca. 0,239 Kelvin zu erwärmen. Wenn es um Lebensmittel geht, ist hier aber ebenfalls Kilojoule (kJ) das Maß, das zur Angabe des Brennwerts verwendet wird.

Avocado Wissen: Kilokalorien und Kilojoule

Sicherlich hat sich jeder von euch schonmal gefragt, warum auf Lebensmitteln immer beides angegeben ist: kcal und kJ. Wenn man darauf aus ist herausfinden, wie man seine eigene Energiezufuhr am besten im Blick behalten kann, werden wohl die meisten Menschen dazu neigen, eher die Kalorien zu zählen anstatt Joule, da die Angabe unter kJ deutlich höher ist – wer hat schon Lust jedes mal beim Essen mit recht hohen Zahlen rumzuhantieren? Jedoch ist „Joule“ im Gegensatz zu „Kalorie“ dem Internationalen Einheitensystem (SI) zugehörig, das u.a. für den Handel in der EU maßgeblich ist. Zu diesem System gehören sehr vertraute Maßeinheiten wie z.B. „Meter“, Kilogramm (kg) oder „Grad Celsius“ sowie eine Maßeinheit, die im Jahre 2011 leider aus unschönem Anlass (dem Atomunglück in Fukushima ) sehr oft im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stand – Sievert. Das einheitliche Maßeinheiten auf einem gemeinsamen Markt wichtig sind, versteht sich dabei von selbst: man stelle sich vor, man kauft beim Händler 200g Avocado und er gibt einem nur 100g zum gleichen Preis, da er eben etwas anders rechnet. Nur gut, dass die Avocado meistens in Stück verkauft wird und man sich in der Regel selbst davon überzeugen kann, ob die Größe der Frucht den eigenen preislichen Vorstellungen angemessen ist.

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch noch, dass die Angabe von kcal pro 100g auf Lebensmitteln für die Hersteller nicht mehr verpflichtend ist. Was ausgewiesen sein muss, sind die kJ pro 100g. Wir sollten also alle gemeinsam hoffen, dass die EU nicht eines Tages beschließt, dass der Absatz von Rechenschiebern dringend angekurbelt werden muss, und die kcal eines Tages deswegen vollkommen von den Verpackungen verschwindet.

Übrigens: 1 kcal entspricht 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal.

Energiegehalt der Avocado

Wie im Artikel zu „Avocado in der Ernährung“ bereits angesprochen, bringt eine handelsübliche Avocado ungefähr 200g auf die Waage. Für 100g Avocadofleisch kann man dann ca. 160-220 kcal (670-921 kJ) veranschlagen. Wie wir jetzt endgültig wissen, drückt dies also den Energiegehalt bzw. den Brennwert aus, den die Avocado uns bietet. Es ist immer etwas schwierig genau zu sagen, wieviel Kalorien man am Tag zu sich nehmen darf, da dies von Mensch zu Mensch variiert und auch vom Lebensstil abhängig ist. Wer jetzt aber Lust auf Rechenspielchen bekommen hat, kann mit diesem interaktiven Energiebedarfsrechner herausfinden, wieviele Avocados er zu sich nehmen dürfte, wollte er seinen ganzen Tagesbedarf nur damit decken (davon raten wir allerdings eher ab) – wie man die Werte kJ und kcal verstehen muss, ist ja nun geklärt.

Wie errechnet ihr euren Energiebedarf? Berechnet ihr ihn überhaupt oder lassen euch die auf den Lebensmitteln aufgedruckten Werte unbeeindruckt? Habt ihr die Avocado mal dazu verwendet, um eure Energiezufuhr bewusst zu steigern oder zu senken? Schreibt uns einen Kommentar!

2 Responses to Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule
  1. Florian
    August 1, 2011 | 18:31

    Schöner und vor allem sehr ausführlicher Artikel!

    Würde mich über mehr Beiträge dieser Art bei Euch im Blog freuen!

    VG
    Florian

  2. Stephanie
    Mai 20, 2014 | 14:04

    Schöner Artikel der einige bisher noch Unklare dinge klärt. Ich habe wenn hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine sehr ausführliche Kalorientabelle gefunden die ich nur empfehlen kann, für alle die nicht nur an Avocado interessiert sind.

Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule

Kalorien sind ein vieldiskutiertes Thema: einige wollen sie zählen, andere wollen sie abschaffen, wiederum andere wünschten sich, dass sie sich einfach nicht darum scheren müssten. Was Kalorien aber eigentlich genau sind, worum es sich bei Kilojoule handelt und wie die Avocado abschneiden würde, hätte sie eine entsprechende Angabe aufgedruckt, beleuchtet dieser Artikel.

Avocado Wissen: Kalorien

Wie  jeder, der sich aufgrund einer allzu ehrlichen Körperwaage intensiver mit den Nährwertangaben seiner Lebensmittel auseinandergesetzt hat, wissen dürfte, ist die Kalorie eine Maßeinheit. Als Nährwertangabe dient sie dazu, den Energiegehalt von Lebensmitteln deutlich zu machen. Hierbei wird jedoch nicht Maßeinheit cal verwendet, sondern kcal (Kilokalorien = 1000 cal) – wenn man eine lange Reise antritt, rechnet man die Strecke ja auch in Kilometern anstatt in Metern. Der Begriff „Kilokalorie“ als solcher beschreibt eine Maßeinheit, die ausdrückt, welche Menge an Wärme nötig ist, um ein Kilo Wasser um einen Kelvin (das ist eine Temperatureinheit) zu erwärmen.

Avocado Wissen: JouleRund um die Avocado

Einiges, was wir gerade über die Kalorie gelesen haben, gilt auch für Joule. Nur ist es hierbei so, dass Joule etwas darüber aussagt, welche Energie notwendig ist, um ein Gramm Wasser von 15 °C um ca. 0,239 Kelvin zu erwärmen. Wenn es um Lebensmittel geht, ist hier aber ebenfalls Kilojoule (kJ) das Maß, das zur Angabe des Brennwerts verwendet wird.

Avocado Wissen: Kilokalorien und Kilojoule

Sicherlich hat sich jeder von euch schonmal gefragt, warum auf Lebensmitteln immer beides angegeben ist: kcal und kJ. Wenn man darauf aus ist herausfinden, wie man seine eigene Energiezufuhr am besten im Blick behalten kann, werden wohl die meisten Menschen dazu neigen, eher die Kalorien zu zählen anstatt Joule, da die Angabe unter kJ deutlich höher ist – wer hat schon Lust jedes mal beim Essen mit recht hohen Zahlen rumzuhantieren? Jedoch ist „Joule“ im Gegensatz zu „Kalorie“ dem Internationalen Einheitensystem (SI) zugehörig, das u.a. für den Handel in der EU maßgeblich ist. Zu diesem System gehören sehr vertraute Maßeinheiten wie z.B. „Meter“, Kilogramm (kg) oder „Grad Celsius“ sowie eine Maßeinheit, die im Jahre 2011 leider aus unschönem Anlass (dem Atomunglück in Fukushima ) sehr oft im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stand – Sievert. Das einheitliche Maßeinheiten auf einem gemeinsamen Markt wichtig sind, versteht sich dabei von selbst: man stelle sich vor, man kauft beim Händler 200g Avocado und er gibt einem nur 100g zum gleichen Preis, da er eben etwas anders rechnet. Nur gut, dass die Avocado meistens in Stück verkauft wird und man sich in der Regel selbst davon überzeugen kann, ob die Größe der Frucht den eigenen preislichen Vorstellungen angemessen ist.

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch noch, dass die Angabe von kcal pro 100g auf Lebensmitteln für die Hersteller nicht mehr verpflichtend ist. Was ausgewiesen sein muss, sind die kJ pro 100g. Wir sollten also alle gemeinsam hoffen, dass die EU nicht eines Tages beschließt, dass der Absatz von Rechenschiebern dringend angekurbelt werden muss, und die kcal eines Tages deswegen vollkommen von den Verpackungen verschwindet.

Übrigens: 1 kcal entspricht 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal.

Energiegehalt der Avocado

Wie im Artikel zu „Avocado in der Ernährung“ bereits angesprochen, bringt eine handelsübliche Avocado ungefähr 200g auf die Waage. Für 100g Avocadofleisch kann man dann ca. 160-220 kcal (670-921 kJ) veranschlagen. Wie wir jetzt endgültig wissen, drückt dies also den Energiegehalt bzw. den Brennwert aus, den die Avocado uns bietet. Es ist immer etwas schwierig genau zu sagen, wieviel Kalorien man am Tag zu sich nehmen darf, da dies von Mensch zu Mensch variiert und auch vom Lebensstil abhängig ist. Wer jetzt aber Lust auf Rechenspielchen bekommen hat, kann mit diesem interaktiven Energiebedarfsrechner herausfinden, wieviele Avocados er zu sich nehmen dürfte, wollte er seinen ganzen Tagesbedarf nur damit decken (davon raten wir allerdings eher ab) – wie man die Werte kJ und kcal verstehen muss, ist ja nun geklärt.

Wie errechnet ihr euren Energiebedarf? Berechnet ihr ihn überhaupt oder lassen euch die auf den Lebensmitteln aufgedruckten Werte unbeeindruckt? Habt ihr die Avocado mal dazu verwendet, um eure Energiezufuhr bewusst zu steigern oder zu senken? Schreibt uns einen Kommentar!

2 Responses to Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule
  1. Florian
    August 1, 2011 | 18:31

    Schöner und vor allem sehr ausführlicher Artikel!

    Würde mich über mehr Beiträge dieser Art bei Euch im Blog freuen!

    VG
    Florian

  2. Stephanie
    Mai 20, 2014 | 14:04

    Schöner Artikel der einige bisher noch Unklare dinge klärt. Ich habe wenn hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine sehr ausführliche Kalorientabelle gefunden die ich nur empfehlen kann, für alle die nicht nur an Avocado interessiert sind.

Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule

Kalorien sind ein vieldiskutiertes Thema: einige wollen sie zählen, andere wollen sie abschaffen, wiederum andere wünschten sich, dass sie sich einfach nicht darum scheren müssten. Was Kalorien aber eigentlich genau sind, worum es sich bei Kilojoule handelt und wie die Avocado abschneiden würde, hätte sie eine entsprechende Angabe aufgedruckt, beleuchtet dieser Artikel.

Avocado Wissen: Kalorien

Wie  jeder, der sich aufgrund einer allzu ehrlichen Körperwaage intensiver mit den Nährwertangaben seiner Lebensmittel auseinandergesetzt hat, wissen dürfte, ist die Kalorie eine Maßeinheit. Als Nährwertangabe dient sie dazu, den Energiegehalt von Lebensmitteln deutlich zu machen. Hierbei wird jedoch nicht Maßeinheit cal verwendet, sondern kcal (Kilokalorien = 1000 cal) – wenn man eine lange Reise antritt, rechnet man die Strecke ja auch in Kilometern anstatt in Metern. Der Begriff „Kilokalorie“ als solcher beschreibt eine Maßeinheit, die ausdrückt, welche Menge an Wärme nötig ist, um ein Kilo Wasser um einen Kelvin (das ist eine Temperatureinheit) zu erwärmen.

Avocado Wissen: JouleRund um die Avocado

Einiges, was wir gerade über die Kalorie gelesen haben, gilt auch für Joule. Nur ist es hierbei so, dass Joule etwas darüber aussagt, welche Energie notwendig ist, um ein Gramm Wasser von 15 °C um ca. 0,239 Kelvin zu erwärmen. Wenn es um Lebensmittel geht, ist hier aber ebenfalls Kilojoule (kJ) das Maß, das zur Angabe des Brennwerts verwendet wird.

Avocado Wissen: Kilokalorien und Kilojoule

Sicherlich hat sich jeder von euch schonmal gefragt, warum auf Lebensmitteln immer beides angegeben ist: kcal und kJ. Wenn man darauf aus ist herausfinden, wie man seine eigene Energiezufuhr am besten im Blick behalten kann, werden wohl die meisten Menschen dazu neigen, eher die Kalorien zu zählen anstatt Joule, da die Angabe unter kJ deutlich höher ist – wer hat schon Lust jedes mal beim Essen mit recht hohen Zahlen rumzuhantieren? Jedoch ist „Joule“ im Gegensatz zu „Kalorie“ dem Internationalen Einheitensystem (SI) zugehörig, das u.a. für den Handel in der EU maßgeblich ist. Zu diesem System gehören sehr vertraute Maßeinheiten wie z.B. „Meter“, Kilogramm (kg) oder „Grad Celsius“ sowie eine Maßeinheit, die im Jahre 2011 leider aus unschönem Anlass (dem Atomunglück in Fukushima ) sehr oft im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stand – Sievert. Das einheitliche Maßeinheiten auf einem gemeinsamen Markt wichtig sind, versteht sich dabei von selbst: man stelle sich vor, man kauft beim Händler 200g Avocado und er gibt einem nur 100g zum gleichen Preis, da er eben etwas anders rechnet. Nur gut, dass die Avocado meistens in Stück verkauft wird und man sich in der Regel selbst davon überzeugen kann, ob die Größe der Frucht den eigenen preislichen Vorstellungen angemessen ist.

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch noch, dass die Angabe von kcal pro 100g auf Lebensmitteln für die Hersteller nicht mehr verpflichtend ist. Was ausgewiesen sein muss, sind die kJ pro 100g. Wir sollten also alle gemeinsam hoffen, dass die EU nicht eines Tages beschließt, dass der Absatz von Rechenschiebern dringend angekurbelt werden muss, und die kcal eines Tages deswegen vollkommen von den Verpackungen verschwindet.

Übrigens: 1 kcal entspricht 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal.

Energiegehalt der Avocado

Wie im Artikel zu „Avocado in der Ernährung“ bereits angesprochen, bringt eine handelsübliche Avocado ungefähr 200g auf die Waage. Für 100g Avocadofleisch kann man dann ca. 160-220 kcal (670-921 kJ) veranschlagen. Wie wir jetzt endgültig wissen, drückt dies also den Energiegehalt bzw. den Brennwert aus, den die Avocado uns bietet. Es ist immer etwas schwierig genau zu sagen, wieviel Kalorien man am Tag zu sich nehmen darf, da dies von Mensch zu Mensch variiert und auch vom Lebensstil abhängig ist. Wer jetzt aber Lust auf Rechenspielchen bekommen hat, kann mit diesem interaktiven Energiebedarfsrechner herausfinden, wieviele Avocados er zu sich nehmen dürfte, wollte er seinen ganzen Tagesbedarf nur damit decken (davon raten wir allerdings eher ab) – wie man die Werte kJ und kcal verstehen muss, ist ja nun geklärt.

Wie errechnet ihr euren Energiebedarf? Berechnet ihr ihn überhaupt oder lassen euch die auf den Lebensmitteln aufgedruckten Werte unbeeindruckt? Habt ihr die Avocado mal dazu verwendet, um eure Energiezufuhr bewusst zu steigern oder zu senken? Schreibt uns einen Kommentar!

2 Responses to Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule
  1. Florian
    August 1, 2011 | 18:31

    Schöner und vor allem sehr ausführlicher Artikel!

    Würde mich über mehr Beiträge dieser Art bei Euch im Blog freuen!

    VG
    Florian

  2. Stephanie
    Mai 20, 2014 | 14:04

    Schöner Artikel der einige bisher noch Unklare dinge klärt. Ich habe wenn hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine sehr ausführliche Kalorientabelle gefunden die ich nur empfehlen kann, für alle die nicht nur an Avocado interessiert sind.

Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule

Kalorien sind ein vieldiskutiertes Thema: einige wollen sie zählen, andere wollen sie abschaffen, wiederum andere wünschten sich, dass sie sich einfach nicht darum scheren müssten. Was Kalorien aber eigentlich genau sind, worum es sich bei Kilojoule handelt und wie die Avocado abschneiden würde, hätte sie eine entsprechende Angabe aufgedruckt, beleuchtet dieser Artikel.

Avocado Wissen: Kalorien

Wie  jeder, der sich aufgrund einer allzu ehrlichen Körperwaage intensiver mit den Nährwertangaben seiner Lebensmittel auseinandergesetzt hat, wissen dürfte, ist die Kalorie eine Maßeinheit. Als Nährwertangabe dient sie dazu, den Energiegehalt von Lebensmitteln deutlich zu machen. Hierbei wird jedoch nicht Maßeinheit cal verwendet, sondern kcal (Kilokalorien = 1000 cal) – wenn man eine lange Reise antritt, rechnet man die Strecke ja auch in Kilometern anstatt in Metern. Der Begriff „Kilokalorie“ als solcher beschreibt eine Maßeinheit, die ausdrückt, welche Menge an Wärme nötig ist, um ein Kilo Wasser um einen Kelvin (das ist eine Temperatureinheit) zu erwärmen.

Avocado Wissen: JouleRund um die Avocado

Einiges, was wir gerade über die Kalorie gelesen haben, gilt auch für Joule. Nur ist es hierbei so, dass Joule etwas darüber aussagt, welche Energie notwendig ist, um ein Gramm Wasser von 15 °C um ca. 0,239 Kelvin zu erwärmen. Wenn es um Lebensmittel geht, ist hier aber ebenfalls Kilojoule (kJ) das Maß, das zur Angabe des Brennwerts verwendet wird.

Avocado Wissen: Kilokalorien und Kilojoule

Sicherlich hat sich jeder von euch schonmal gefragt, warum auf Lebensmitteln immer beides angegeben ist: kcal und kJ. Wenn man darauf aus ist herausfinden, wie man seine eigene Energiezufuhr am besten im Blick behalten kann, werden wohl die meisten Menschen dazu neigen, eher die Kalorien zu zählen anstatt Joule, da die Angabe unter kJ deutlich höher ist – wer hat schon Lust jedes mal beim Essen mit recht hohen Zahlen rumzuhantieren? Jedoch ist „Joule“ im Gegensatz zu „Kalorie“ dem Internationalen Einheitensystem (SI) zugehörig, das u.a. für den Handel in der EU maßgeblich ist. Zu diesem System gehören sehr vertraute Maßeinheiten wie z.B. „Meter“, Kilogramm (kg) oder „Grad Celsius“ sowie eine Maßeinheit, die im Jahre 2011 leider aus unschönem Anlass (dem Atomunglück in Fukushima ) sehr oft im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stand – Sievert. Das einheitliche Maßeinheiten auf einem gemeinsamen Markt wichtig sind, versteht sich dabei von selbst: man stelle sich vor, man kauft beim Händler 200g Avocado und er gibt einem nur 100g zum gleichen Preis, da er eben etwas anders rechnet. Nur gut, dass die Avocado meistens in Stück verkauft wird und man sich in der Regel selbst davon überzeugen kann, ob die Größe der Frucht den eigenen preislichen Vorstellungen angemessen ist.

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch noch, dass die Angabe von kcal pro 100g auf Lebensmitteln für die Hersteller nicht mehr verpflichtend ist. Was ausgewiesen sein muss, sind die kJ pro 100g. Wir sollten also alle gemeinsam hoffen, dass die EU nicht eines Tages beschließt, dass der Absatz von Rechenschiebern dringend angekurbelt werden muss, und die kcal eines Tages deswegen vollkommen von den Verpackungen verschwindet.

Übrigens: 1 kcal entspricht 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal.

Energiegehalt der Avocado

Wie im Artikel zu „Avocado in der Ernährung“ bereits angesprochen, bringt eine handelsübliche Avocado ungefähr 200g auf die Waage. Für 100g Avocadofleisch kann man dann ca. 160-220 kcal (670-921 kJ) veranschlagen. Wie wir jetzt endgültig wissen, drückt dies also den Energiegehalt bzw. den Brennwert aus, den die Avocado uns bietet. Es ist immer etwas schwierig genau zu sagen, wieviel Kalorien man am Tag zu sich nehmen darf, da dies von Mensch zu Mensch variiert und auch vom Lebensstil abhängig ist. Wer jetzt aber Lust auf Rechenspielchen bekommen hat, kann mit diesem interaktiven Energiebedarfsrechner herausfinden, wieviele Avocados er zu sich nehmen dürfte, wollte er seinen ganzen Tagesbedarf nur damit decken (davon raten wir allerdings eher ab) – wie man die Werte kJ und kcal verstehen muss, ist ja nun geklärt.

Wie errechnet ihr euren Energiebedarf? Berechnet ihr ihn überhaupt oder lassen euch die auf den Lebensmitteln aufgedruckten Werte unbeeindruckt? Habt ihr die Avocado mal dazu verwendet, um eure Energiezufuhr bewusst zu steigern oder zu senken? Schreibt uns einen Kommentar!

2 Responses to Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule
  1. Florian
    August 1, 2011 | 18:31

    Schöner und vor allem sehr ausführlicher Artikel!

    Würde mich über mehr Beiträge dieser Art bei Euch im Blog freuen!

    VG
    Florian

  2. Stephanie
    Mai 20, 2014 | 14:04

    Schöner Artikel der einige bisher noch Unklare dinge klärt. Ich habe wenn hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine sehr ausführliche Kalorientabelle gefunden die ich nur empfehlen kann, für alle die nicht nur an Avocado interessiert sind.

Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule

Kalorien sind ein vieldiskutiertes Thema: einige wollen sie zählen, andere wollen sie abschaffen, wiederum andere wünschten sich, dass sie sich einfach nicht darum scheren müssten. Was Kalorien aber eigentlich genau sind, worum es sich bei Kilojoule handelt und wie die Avocado abschneiden würde, hätte sie eine entsprechende Angabe aufgedruckt, beleuchtet dieser Artikel.

Avocado Wissen: Kalorien

Wie  jeder, der sich aufgrund einer allzu ehrlichen Körperwaage intensiver mit den Nährwertangaben seiner Lebensmittel auseinandergesetzt hat, wissen dürfte, ist die Kalorie eine Maßeinheit. Als Nährwertangabe dient sie dazu, den Energiegehalt von Lebensmitteln deutlich zu machen. Hierbei wird jedoch nicht Maßeinheit cal verwendet, sondern kcal (Kilokalorien = 1000 cal) – wenn man eine lange Reise antritt, rechnet man die Strecke ja auch in Kilometern anstatt in Metern. Der Begriff „Kilokalorie“ als solcher beschreibt eine Maßeinheit, die ausdrückt, welche Menge an Wärme nötig ist, um ein Kilo Wasser um einen Kelvin (das ist eine Temperatureinheit) zu erwärmen.

Avocado Wissen: JouleRund um die Avocado

Einiges, was wir gerade über die Kalorie gelesen haben, gilt auch für Joule. Nur ist es hierbei so, dass Joule etwas darüber aussagt, welche Energie notwendig ist, um ein Gramm Wasser von 15 °C um ca. 0,239 Kelvin zu erwärmen. Wenn es um Lebensmittel geht, ist hier aber ebenfalls Kilojoule (kJ) das Maß, das zur Angabe des Brennwerts verwendet wird.

Avocado Wissen: Kilokalorien und Kilojoule

Sicherlich hat sich jeder von euch schonmal gefragt, warum auf Lebensmitteln immer beides angegeben ist: kcal und kJ. Wenn man darauf aus ist herausfinden, wie man seine eigene Energiezufuhr am besten im Blick behalten kann, werden wohl die meisten Menschen dazu neigen, eher die Kalorien zu zählen anstatt Joule, da die Angabe unter kJ deutlich höher ist – wer hat schon Lust jedes mal beim Essen mit recht hohen Zahlen rumzuhantieren? Jedoch ist „Joule“ im Gegensatz zu „Kalorie“ dem Internationalen Einheitensystem (SI) zugehörig, das u.a. für den Handel in der EU maßgeblich ist. Zu diesem System gehören sehr vertraute Maßeinheiten wie z.B. „Meter“, Kilogramm (kg) oder „Grad Celsius“ sowie eine Maßeinheit, die im Jahre 2011 leider aus unschönem Anlass (dem Atomunglück in Fukushima ) sehr oft im Mittelpunkt der medialen Berichterstattung stand – Sievert. Das einheitliche Maßeinheiten auf einem gemeinsamen Markt wichtig sind, versteht sich dabei von selbst: man stelle sich vor, man kauft beim Händler 200g Avocado und er gibt einem nur 100g zum gleichen Preis, da er eben etwas anders rechnet. Nur gut, dass die Avocado meistens in Stück verkauft wird und man sich in der Regel selbst davon überzeugen kann, ob die Größe der Frucht den eigenen preislichen Vorstellungen angemessen ist.

Wichtig ist an dieser Stelle jedoch noch, dass die Angabe von kcal pro 100g auf Lebensmitteln für die Hersteller nicht mehr verpflichtend ist. Was ausgewiesen sein muss, sind die kJ pro 100g. Wir sollten also alle gemeinsam hoffen, dass die EU nicht eines Tages beschließt, dass der Absatz von Rechenschiebern dringend angekurbelt werden muss, und die kcal eines Tages deswegen vollkommen von den Verpackungen verschwindet.

Übrigens: 1 kcal entspricht 4,186 kJ und 1 kJ entspricht 0,239 kcal.

Energiegehalt der Avocado

Wie im Artikel zu „Avocado in der Ernährung“ bereits angesprochen, bringt eine handelsübliche Avocado ungefähr 200g auf die Waage. Für 100g Avocadofleisch kann man dann ca. 160-220 kcal (670-921 kJ) veranschlagen. Wie wir jetzt endgültig wissen, drückt dies also den Energiegehalt bzw. den Brennwert aus, den die Avocado uns bietet. Es ist immer etwas schwierig genau zu sagen, wieviel Kalorien man am Tag zu sich nehmen darf, da dies von Mensch zu Mensch variiert und auch vom Lebensstil abhängig ist. Wer jetzt aber Lust auf Rechenspielchen bekommen hat, kann mit diesem interaktiven Energiebedarfsrechner herausfinden, wieviele Avocados er zu sich nehmen dürfte, wollte er seinen ganzen Tagesbedarf nur damit decken (davon raten wir allerdings eher ab) – wie man die Werte kJ und kcal verstehen muss, ist ja nun geklärt.

Wie errechnet ihr euren Energiebedarf? Berechnet ihr ihn überhaupt oder lassen euch die auf den Lebensmitteln aufgedruckten Werte unbeeindruckt? Habt ihr die Avocado mal dazu verwendet, um eure Energiezufuhr bewusst zu steigern oder zu senken? Schreibt uns einen Kommentar!

2 Responses to Avocado Wissen – Kalorien: Kilokalorien und Kilojoule
  1. Florian
    August 1, 2011 | 18:31

    Schöner und vor allem sehr ausführlicher Artikel!

    Würde mich über mehr Beiträge dieser Art bei Euch im Blog freuen!

    VG
    Florian

  2. Stephanie
    Mai 20, 2014 | 14:04

    Schöner Artikel der einige bisher noch Unklare dinge klärt. Ich habe wenn hier http://www.kalorien-ratgeber.de/ eine sehr ausführliche Kalorientabelle gefunden die ich nur empfehlen kann, für alle die nicht nur an Avocado interessiert sind.