Avocado züchten: Ein Bäumchen leicht gepflanzt

Das Innere einer Avocado ist immer wieder schmackhaft. Aber was mit einem Kern anfangen, wenn die Frucht geschält und das Fruchtfleisch aufgegessen ist? Jonglieren? Golf spielen? Die Anwendungsmöglichkeiten sind manchmal sinnfrei, aber vielfältig. Das lieben wir an ihr.

Wie ihr virtuelle Avocado Bäume pflanzen könnt, wisst ihr bereits. Heute zeigen wir euch aber, wie ihr etwas Richtiges mit dem Kern der Avocado anstellen könnt. Im Handumdrehen kann ein neues Bäumchen gepflanzt werden.Rund um die Avocado Dafür benötigt ihr nur den Kern einer Avocado, drei Zahnstocher und ein Glas Wasser oder wahlweise einen kleinen Blumentopf, in welchem der Kern direkt eingepflanzt wird.

Avocado züchten: Die Wassermethode

Es ist möglich, den Kern der Avocado durch das Einlegen in Wasser zum Keimen zu bringen und ihn anschließend einzupflanzen, wie es im Video dargestellt wird. Für den kleinen Spaß zwischendurch ist die Methode durchaus geeignet und kann zum Erfolg führen. Da der Kern bei dieser Methode jedoch durch die Zahnstocher beschädigt wird, empfehlen wir ihn von Anfang an in einem kleinen Blumentopf zu züchten.

Avocado züchten: Das Pflanzen einer Avocado im Blumentopf

Achtet darauf, dass der Kern beim Öffnen der Avocado nach Möglichkeit nicht beschädigt wird und wascht übriges Fruchtfleisch sorgfältig vom Kern ab, damit in der Erde nichts schimmeln kann. Eingepflanzt wird der Kern mit der Spitze nach oben, etwa zwei Drittel sollten dabei herausgucken. Fortan heißt es nur noch abwarten, bis er sich langsam anfängt zu öffnen und ein kleiner Keim hervorsprießt. Haltet die Erde dabei regelmäßig feucht und stellt den Sprössling nach Möglichkeit an einem warmen und hellen Ort auf. Je wohliger die Bedingungen für die Pflanze, desto eher werdet ihr Erfolge sehen.

Zum regelmäßigen Anfeuchten der Erde ist eine Sprühkanne das Mittel der Wahl. Nach etwa ein bis zwei Monaten fängt der Kern sich an zu öffnen und ein neuer Baum wächst heran. Wenn ihr euch also entschließt, einen kleinen Avocado Baum zu pflanzen, dann lasst ihm etwas Zeit und seht zu, wie er sich entwickelt. Es lohnt sich!

Ihr habt gerade eine Avocado gegessen und einen Avocado-Kern zur Hand? Dann fangt gleich an! Wenn ihr weder Blumenerde noch -topf zur Hand habt, entscheidet euch für die Wassermethode und pflanzt den Kern bei Gelegenheit einfach um. Im Nu habt ihr mehr Avocadobäume als Jason Mraz.

Demnächst zeigen wir euch hier bei Avocadissimo, wie ihr die Pflanzen pflegen könnt, die ihr euch erfolgreich herangezüchtet habt!

2 Responses to Avocado züchten: Ein Bäumchen leicht gepflanzt
  1. Hatto Sauter
    März 9, 2012 | 23:03

    Just for the sake of the fun of it, I grew 2 avocado trees in a BONSAI version. They can easily be bent, and large leaves correspond somewhat grotesque to the bonsai habitus. Plants seem to feel well both in summer in the open (demi-shadow) and in a cool north window in wintertime. Regular wetting is mandatory.

  2. Q
    Dezember 16, 2013 | 11:16

    Am einfachsten gehts mit der Methode:

    - Eine PET Flasche aufschneiden , den unteren Teil mit Erde füllen.
    - Den Kern halb in der Erde versenken
    -Erde Feucht machen
    -Oberen Teil der Flasche aufsetzten und mit Klebeband befestigen

    - Abwarten ( kein gießen und nix…nur zuschauen)

Leave a Reply