„Listenreiche“ Avocado

Geheimes Regierungsdokument oder doch hilfreiche Übersicht? Uns ist eine ganz schön lange Liste in die Hände gefallen, die ihr euch mal ansehen solltet!

Lehrerin Avocadissimo

Da ist uns diese Tage doch eine ziemlich lange Liste in die Hände gefallen, von der wir zunächst nicht wussten, was wir von ihr halten und mit ihr machen sollten. Als wir darauf etwas von „usda.gov“ lasen, wurden wir zunächst misstrauisch. War da etwa tatsächlich ein geheimes Regierungsdokument in unsere Hände geleakt worden?

Eine kurze Recherche brachte jedoch bald Aufklärung:

Zunächst konnten wir herausfinden, dass „USDA“ für „United States Department of Agriculture“ steht und dass unsere Liste aus der „USDA National Nutrient Database for Standard Reference“ – einer Datenbank für Informationen über Nährwerte von Nahrungsmitteln – stammt. In Deutschland gibt es so etwas auch. Das heißt dann „Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)“ der ist aber leider wohl nicht für jeden frei zugänglich.

Wissbegierig, wie wir sind, haben wir mal in dieser Datenbank nach unserer liebsten Lieblingsfrucht der Avocado gesucht … und siehe da: da war unsere Liste! „Avocados, raw, all commercial varieties„, stand da drauf. Das heißt wohl, dass diese Liste sowas wie eine ziemlich allgemeine Auskunft über die Inhaltsstoffe der Avocado darstellt.

Da haben wir doch direkt an euch gedacht und die Liste aufgehoben: aber seht selbst!

Klick mich: Ich bin eine Nährstoffübersicht!

Wow, ganz schön viel oder? Aber keine Sorge, wir werden uns die Liste in den nächsten Wochen mal genauer für euch ansehen und euch etwas darüber erzählen, welche der Inhaltsstoffe wie für eure Gesundheit nützlich sind!

Seid also gespannt …

Was sagt ihr Lebensmittelchemiker und Biologen dieser Welt zu unserer Übersicht? Was könnt ihr anderen damit anfangen? Nützliche Wissensquelle oder komplizierter Quark? Schreibt uns einen Kommentar!

Sorry, comments are closed for this post.

„Listenreiche“ Avocado

Geheimes Regierungsdokument oder doch hilfreiche Übersicht? Uns ist eine ganz schön lange Liste in die Hände gefallen, die ihr euch mal ansehen solltet!

Lehrerin Avocadissimo

Da ist uns diese Tage doch eine ziemlich lange Liste in die Hände gefallen, von der wir zunächst nicht wussten, was wir von ihr halten und mit ihr machen sollten. Als wir darauf etwas von „usda.gov“ lasen, wurden wir zunächst misstrauisch. War da etwa tatsächlich ein geheimes Regierungsdokument in unsere Hände geleakt worden?

Eine kurze Recherche brachte jedoch bald Aufklärung:

Zunächst konnten wir herausfinden, dass „USDA“ für „United States Department of Agriculture“ steht und dass unsere Liste aus der „USDA National Nutrient Database for Standard Reference“ – einer Datenbank für Informationen über Nährwerte von Nahrungsmitteln – stammt. In Deutschland gibt es so etwas auch. Das heißt dann „Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)“ der ist aber leider wohl nicht für jeden frei zugänglich.

Wissbegierig, wie wir sind, haben wir mal in dieser Datenbank nach unserer liebsten Lieblingsfrucht der Avocado gesucht … und siehe da: da war unsere Liste! „Avocados, raw, all commercial varieties„, stand da drauf. Das heißt wohl, dass diese Liste sowas wie eine ziemlich allgemeine Auskunft über die Inhaltsstoffe der Avocado darstellt.

Da haben wir doch direkt an euch gedacht und die Liste aufgehoben: aber seht selbst!

Klick mich: Ich bin eine Nährstoffübersicht!

Wow, ganz schön viel oder? Aber keine Sorge, wir werden uns die Liste in den nächsten Wochen mal genauer für euch ansehen und euch etwas darüber erzählen, welche der Inhaltsstoffe wie für eure Gesundheit nützlich sind!

Seid also gespannt …

Was sagt ihr Lebensmittelchemiker und Biologen dieser Welt zu unserer Übersicht? Was könnt ihr anderen damit anfangen? Nützliche Wissensquelle oder komplizierter Quark? Schreibt uns einen Kommentar!

Sorry, comments are closed for this post.

„Listenreiche“ Avocado

Geheimes Regierungsdokument oder doch hilfreiche Übersicht? Uns ist eine ganz schön lange Liste in die Hände gefallen, die ihr euch mal ansehen solltet!

Lehrerin Avocadissimo

Da ist uns diese Tage doch eine ziemlich lange Liste in die Hände gefallen, von der wir zunächst nicht wussten, was wir von ihr halten und mit ihr machen sollten. Als wir darauf etwas von „usda.gov“ lasen, wurden wir zunächst misstrauisch. War da etwa tatsächlich ein geheimes Regierungsdokument in unsere Hände geleakt worden?

Eine kurze Recherche brachte jedoch bald Aufklärung:

Zunächst konnten wir herausfinden, dass „USDA“ für „United States Department of Agriculture“ steht und dass unsere Liste aus der „USDA National Nutrient Database for Standard Reference“ – einer Datenbank für Informationen über Nährwerte von Nahrungsmitteln – stammt. In Deutschland gibt es so etwas auch. Das heißt dann „Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)“ der ist aber leider wohl nicht für jeden frei zugänglich.

Wissbegierig, wie wir sind, haben wir mal in dieser Datenbank nach unserer liebsten Lieblingsfrucht der Avocado gesucht … und siehe da: da war unsere Liste! „Avocados, raw, all commercial varieties„, stand da drauf. Das heißt wohl, dass diese Liste sowas wie eine ziemlich allgemeine Auskunft über die Inhaltsstoffe der Avocado darstellt.

Da haben wir doch direkt an euch gedacht und die Liste aufgehoben: aber seht selbst!

Klick mich: Ich bin eine Nährstoffübersicht!

Wow, ganz schön viel oder? Aber keine Sorge, wir werden uns die Liste in den nächsten Wochen mal genauer für euch ansehen und euch etwas darüber erzählen, welche der Inhaltsstoffe wie für eure Gesundheit nützlich sind!

Seid also gespannt …

Was sagt ihr Lebensmittelchemiker und Biologen dieser Welt zu unserer Übersicht? Was könnt ihr anderen damit anfangen? Nützliche Wissensquelle oder komplizierter Quark? Schreibt uns einen Kommentar!

Sorry, comments are closed for this post.

„Listenreiche“ Avocado

Geheimes Regierungsdokument oder doch hilfreiche Übersicht? Uns ist eine ganz schön lange Liste in die Hände gefallen, die ihr euch mal ansehen solltet!

Lehrerin Avocadissimo

Da ist uns diese Tage doch eine ziemlich lange Liste in die Hände gefallen, von der wir zunächst nicht wussten, was wir von ihr halten und mit ihr machen sollten. Als wir darauf etwas von „usda.gov“ lasen, wurden wir zunächst misstrauisch. War da etwa tatsächlich ein geheimes Regierungsdokument in unsere Hände geleakt worden?

Eine kurze Recherche brachte jedoch bald Aufklärung:

Zunächst konnten wir herausfinden, dass „USDA“ für „United States Department of Agriculture“ steht und dass unsere Liste aus der „USDA National Nutrient Database for Standard Reference“ – einer Datenbank für Informationen über Nährwerte von Nahrungsmitteln – stammt. In Deutschland gibt es so etwas auch. Das heißt dann „Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)“ der ist aber leider wohl nicht für jeden frei zugänglich.

Wissbegierig, wie wir sind, haben wir mal in dieser Datenbank nach unserer liebsten Lieblingsfrucht der Avocado gesucht … und siehe da: da war unsere Liste! „Avocados, raw, all commercial varieties„, stand da drauf. Das heißt wohl, dass diese Liste sowas wie eine ziemlich allgemeine Auskunft über die Inhaltsstoffe der Avocado darstellt.

Da haben wir doch direkt an euch gedacht und die Liste aufgehoben: aber seht selbst!

Klick mich: Ich bin eine Nährstoffübersicht!

Wow, ganz schön viel oder? Aber keine Sorge, wir werden uns die Liste in den nächsten Wochen mal genauer für euch ansehen und euch etwas darüber erzählen, welche der Inhaltsstoffe wie für eure Gesundheit nützlich sind!

Seid also gespannt …

Was sagt ihr Lebensmittelchemiker und Biologen dieser Welt zu unserer Übersicht? Was könnt ihr anderen damit anfangen? Nützliche Wissensquelle oder komplizierter Quark? Schreibt uns einen Kommentar!

Sorry, comments are closed for this post.

„Listenreiche“ Avocado

Geheimes Regierungsdokument oder doch hilfreiche Übersicht? Uns ist eine ganz schön lange Liste in die Hände gefallen, die ihr euch mal ansehen solltet!

Lehrerin Avocadissimo

Da ist uns diese Tage doch eine ziemlich lange Liste in die Hände gefallen, von der wir zunächst nicht wussten, was wir von ihr halten und mit ihr machen sollten. Als wir darauf etwas von „usda.gov“ lasen, wurden wir zunächst misstrauisch. War da etwa tatsächlich ein geheimes Regierungsdokument in unsere Hände geleakt worden?

Eine kurze Recherche brachte jedoch bald Aufklärung:

Zunächst konnten wir herausfinden, dass „USDA“ für „United States Department of Agriculture“ steht und dass unsere Liste aus der „USDA National Nutrient Database for Standard Reference“ – einer Datenbank für Informationen über Nährwerte von Nahrungsmitteln – stammt. In Deutschland gibt es so etwas auch. Das heißt dann „Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)“ der ist aber leider wohl nicht für jeden frei zugänglich.

Wissbegierig, wie wir sind, haben wir mal in dieser Datenbank nach unserer liebsten Lieblingsfrucht der Avocado gesucht … und siehe da: da war unsere Liste! „Avocados, raw, all commercial varieties„, stand da drauf. Das heißt wohl, dass diese Liste sowas wie eine ziemlich allgemeine Auskunft über die Inhaltsstoffe der Avocado darstellt.

Da haben wir doch direkt an euch gedacht und die Liste aufgehoben: aber seht selbst!

Klick mich: Ich bin eine Nährstoffübersicht!

Wow, ganz schön viel oder? Aber keine Sorge, wir werden uns die Liste in den nächsten Wochen mal genauer für euch ansehen und euch etwas darüber erzählen, welche der Inhaltsstoffe wie für eure Gesundheit nützlich sind!

Seid also gespannt …

Was sagt ihr Lebensmittelchemiker und Biologen dieser Welt zu unserer Übersicht? Was könnt ihr anderen damit anfangen? Nützliche Wissensquelle oder komplizierter Quark? Schreibt uns einen Kommentar!

Sorry, comments are closed for this post.

„Listenreiche“ Avocado

Geheimes Regierungsdokument oder doch hilfreiche Übersicht? Uns ist eine ganz schön lange Liste in die Hände gefallen, die ihr euch mal ansehen solltet!

Lehrerin Avocadissimo

Da ist uns diese Tage doch eine ziemlich lange Liste in die Hände gefallen, von der wir zunächst nicht wussten, was wir von ihr halten und mit ihr machen sollten. Als wir darauf etwas von „usda.gov“ lasen, wurden wir zunächst misstrauisch. War da etwa tatsächlich ein geheimes Regierungsdokument in unsere Hände geleakt worden?

Eine kurze Recherche brachte jedoch bald Aufklärung:

Zunächst konnten wir herausfinden, dass „USDA“ für „United States Department of Agriculture“ steht und dass unsere Liste aus der „USDA National Nutrient Database for Standard Reference“ – einer Datenbank für Informationen über Nährwerte von Nahrungsmitteln – stammt. In Deutschland gibt es so etwas auch. Das heißt dann „Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)“ der ist aber leider wohl nicht für jeden frei zugänglich.

Wissbegierig, wie wir sind, haben wir mal in dieser Datenbank nach unserer liebsten Lieblingsfrucht der Avocado gesucht … und siehe da: da war unsere Liste! „Avocados, raw, all commercial varieties„, stand da drauf. Das heißt wohl, dass diese Liste sowas wie eine ziemlich allgemeine Auskunft über die Inhaltsstoffe der Avocado darstellt.

Da haben wir doch direkt an euch gedacht und die Liste aufgehoben: aber seht selbst!

Klick mich: Ich bin eine Nährstoffübersicht!

Wow, ganz schön viel oder? Aber keine Sorge, wir werden uns die Liste in den nächsten Wochen mal genauer für euch ansehen und euch etwas darüber erzählen, welche der Inhaltsstoffe wie für eure Gesundheit nützlich sind!

Seid also gespannt …

Was sagt ihr Lebensmittelchemiker und Biologen dieser Welt zu unserer Übersicht? Was könnt ihr anderen damit anfangen? Nützliche Wissensquelle oder komplizierter Quark? Schreibt uns einen Kommentar!

Sorry, comments are closed for this post.

„Listenreiche“ Avocado

Geheimes Regierungsdokument oder doch hilfreiche Übersicht? Uns ist eine ganz schön lange Liste in die Hände gefallen, die ihr euch mal ansehen solltet!

Lehrerin Avocadissimo

Da ist uns diese Tage doch eine ziemlich lange Liste in die Hände gefallen, von der wir zunächst nicht wussten, was wir von ihr halten und mit ihr machen sollten. Als wir darauf etwas von „usda.gov“ lasen, wurden wir zunächst misstrauisch. War da etwa tatsächlich ein geheimes Regierungsdokument in unsere Hände geleakt worden?

Eine kurze Recherche brachte jedoch bald Aufklärung:

Zunächst konnten wir herausfinden, dass „USDA“ für „United States Department of Agriculture“ steht und dass unsere Liste aus der „USDA National Nutrient Database for Standard Reference“ – einer Datenbank für Informationen über Nährwerte von Nahrungsmitteln – stammt. In Deutschland gibt es so etwas auch. Das heißt dann „Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)“ der ist aber leider wohl nicht für jeden frei zugänglich.

Wissbegierig, wie wir sind, haben wir mal in dieser Datenbank nach unserer liebsten Lieblingsfrucht der Avocado gesucht … und siehe da: da war unsere Liste! „Avocados, raw, all commercial varieties„, stand da drauf. Das heißt wohl, dass diese Liste sowas wie eine ziemlich allgemeine Auskunft über die Inhaltsstoffe der Avocado darstellt.

Da haben wir doch direkt an euch gedacht und die Liste aufgehoben: aber seht selbst!

Klick mich: Ich bin eine Nährstoffübersicht!

Wow, ganz schön viel oder? Aber keine Sorge, wir werden uns die Liste in den nächsten Wochen mal genauer für euch ansehen und euch etwas darüber erzählen, welche der Inhaltsstoffe wie für eure Gesundheit nützlich sind!

Seid also gespannt …

Was sagt ihr Lebensmittelchemiker und Biologen dieser Welt zu unserer Übersicht? Was könnt ihr anderen damit anfangen? Nützliche Wissensquelle oder komplizierter Quark? Schreibt uns einen Kommentar!

Sorry, comments are closed for this post.

„Listenreiche“ Avocado

Geheimes Regierungsdokument oder doch hilfreiche Übersicht? Uns ist eine ganz schön lange Liste in die Hände gefallen, die ihr euch mal ansehen solltet!

Lehrerin Avocadissimo

Da ist uns diese Tage doch eine ziemlich lange Liste in die Hände gefallen, von der wir zunächst nicht wussten, was wir von ihr halten und mit ihr machen sollten. Als wir darauf etwas von „usda.gov“ lasen, wurden wir zunächst misstrauisch. War da etwa tatsächlich ein geheimes Regierungsdokument in unsere Hände geleakt worden?

Eine kurze Recherche brachte jedoch bald Aufklärung:

Zunächst konnten wir herausfinden, dass „USDA“ für „United States Department of Agriculture“ steht und dass unsere Liste aus der „USDA National Nutrient Database for Standard Reference“ – einer Datenbank für Informationen über Nährwerte von Nahrungsmitteln – stammt. In Deutschland gibt es so etwas auch. Das heißt dann „Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)“ der ist aber leider wohl nicht für jeden frei zugänglich.

Wissbegierig, wie wir sind, haben wir mal in dieser Datenbank nach unserer liebsten Lieblingsfrucht der Avocado gesucht … und siehe da: da war unsere Liste! „Avocados, raw, all commercial varieties„, stand da drauf. Das heißt wohl, dass diese Liste sowas wie eine ziemlich allgemeine Auskunft über die Inhaltsstoffe der Avocado darstellt.

Da haben wir doch direkt an euch gedacht und die Liste aufgehoben: aber seht selbst!

Klick mich: Ich bin eine Nährstoffübersicht!

Wow, ganz schön viel oder? Aber keine Sorge, wir werden uns die Liste in den nächsten Wochen mal genauer für euch ansehen und euch etwas darüber erzählen, welche der Inhaltsstoffe wie für eure Gesundheit nützlich sind!

Seid also gespannt …

Was sagt ihr Lebensmittelchemiker und Biologen dieser Welt zu unserer Übersicht? Was könnt ihr anderen damit anfangen? Nützliche Wissensquelle oder komplizierter Quark? Schreibt uns einen Kommentar!

Sorry, comments are closed for this post.

„Listenreiche“ Avocado

Geheimes Regierungsdokument oder doch hilfreiche Übersicht? Uns ist eine ganz schön lange Liste in die Hände gefallen, die ihr euch mal ansehen solltet!

Lehrerin Avocadissimo

Da ist uns diese Tage doch eine ziemlich lange Liste in die Hände gefallen, von der wir zunächst nicht wussten, was wir von ihr halten und mit ihr machen sollten. Als wir darauf etwas von „usda.gov“ lasen, wurden wir zunächst misstrauisch. War da etwa tatsächlich ein geheimes Regierungsdokument in unsere Hände geleakt worden?

Eine kurze Recherche brachte jedoch bald Aufklärung:

Zunächst konnten wir herausfinden, dass „USDA“ für „United States Department of Agriculture“ steht und dass unsere Liste aus der „USDA National Nutrient Database for Standard Reference“ – einer Datenbank für Informationen über Nährwerte von Nahrungsmitteln – stammt. In Deutschland gibt es so etwas auch. Das heißt dann „Bundeslebensmittelschlüssel (BLS)“ der ist aber leider wohl nicht für jeden frei zugänglich.

Wissbegierig, wie wir sind, haben wir mal in dieser Datenbank nach unserer liebsten Lieblingsfrucht der Avocado gesucht … und siehe da: da war unsere Liste! „Avocados, raw, all commercial varieties„, stand da drauf. Das heißt wohl, dass diese Liste sowas wie eine ziemlich allgemeine Auskunft über die Inhaltsstoffe der Avocado darstellt.

Da haben wir doch direkt an euch gedacht und die Liste aufgehoben: aber seht selbst!

Klick mich: Ich bin eine Nährstoffübersicht!

Wow, ganz schön viel oder? Aber keine Sorge, wir werden uns die Liste in den nächsten Wochen mal genauer für euch ansehen und euch etwas darüber erzählen, welche der Inhaltsstoffe wie für eure Gesundheit nützlich sind!

Seid also gespannt …

Was sagt ihr Lebensmittelchemiker und Biologen dieser Welt zu unserer Übersicht? Was könnt ihr anderen damit anfangen? Nützliche Wissensquelle oder komplizierter Quark? Schreibt uns einen Kommentar!

Sorry, comments are closed for this post.